Lieferung in Europa Beratung und Kundenservice - Tlf: + 45 76327779
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Modulares Konzept maßgeschneidert für britische Bahnstrecken

Schiene
  • Lieferant: Fiberline A/S
  • Materialen: Strukturelle Konstruktionsprofile
  • Vorteile: • Einfache Montage • Nichtleiter • Hohe Festigkeit • Geringes Gewicht • Korrosionsfestes Material • Wartungsfreundlich

GFK erschien nicht nur als naheliegende, sondern als einzig mögliche Lösung für eine Treppenanlage an einer wichtigen Bahnstrecke im Londoner Stadtteil Bowes Park. Andere Lösungen hätten sowohl die Anwendung von Bahnbaumaschinen als eine längere Unterbrechung des Bahnverkehrs erfordert.

Unser Kooperationspartner, die mit dem Projekt betraute Firma iLECSYS, entschied sich für GFK, ein Leichtbaumaterial, das sich vor Ort schnell und einfach montieren und anpassen lässt. Auch ohne Kran war die Installation der Brücke in nur fünf Stunden überstanden.

”Obwohl wir mit einer Stahllösung konkurrierten, die normalerweise preisgünstiger gewesen wäre, gaben die niedrigeren Gesamtkosten unserer Lösung den Ausschlag. Die Stahlbrücke hätte Kraneinsatz erfordert, während wir unsere GFK-Lösung von Hand vom Lkw heben und durch ein Tor zum Montageort am Bahnhof Bowes Park tragen konnten”, erklärt Eddie Blackett, Construction & Innovation Manager bei iLECSYS.

Die Modulbauweise erlaubte iLECSYS außerdem die Berücksichtigung örtlicher Gegebenheiten sowie präzise Planung. So konnten bei der Endmontage notwendige Änderungen auf ein Minimum reduziert werden.

Im Umfeld von Bahnstrecken gelten besondere Sicherheitsvorkehrungen, sowohl für die Konstruktion als auch für das Personal. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Dokumentation der Lieferfirmen.

Keine Erdung, weniger Aufwand

Neben dem geringeren Montage- und Installationsaufwand ohne spezielle Fahrzeuge und Maschinen hat GFK mit seiner hohen Isolierfähigkeit den Vorteil, dass die bei Stahlkonstruktionen geforderte Erdung entfällt. Dies bringt nicht nur wirtschaftliche, sondern auch praktische Vorteile:

”Dieser Wettbewerbsvorteil von GFK wiegt besonders schwer, weil Erdung früher nicht üblich war, was die Erdung neuer Stahlkonstruktionen noch aufwendiger macht. Auch unterschiedliche Erdungssysteme sowie benachbarte Beleuchtungs- und Signalanlagen erschweren die korrekte Erdung. Bei GFK-Konstruktionen entfallen alle diese Probleme ebenso wie die Wartung und Instandhaltung der Installationen”, erklärt Peter Dickson, Engineering Manager bei iLECSYS.

Darüber hinaus ist GFK korrosions- und witterungsbeständig sowie äußerst haltbar und widerstandsfähig. Dies sichert bei minimalem Wartungsaufwand dauerhaft einwandfreie Funktion sowie trotz Bahnverkehr hohe Lebensdauer. Die rutschfesten GFK-Roste gewährleisten dem Bahnpersonal jederzeit sicheren Zugang zum Bahnkörper.