Roste

Gitterroste
Gitterroste

Die Fiberline GFK-Roste sind korrosionsbeständig und eine langlebige Alternative zu z.B. Stahlrosten und Kunststoffrosten. Die GFK-Roste eignen sich für den Einsatz in aggressiven Umgebungen wie z.B. in den Bereichen Offshore, Chemie und in Kühltürmen.

Minimesh-Roste
Minimesh-Roste

Die Minimesh-Roste von Fiberline bieten eine hohe, geprüfte Rutschfestigkeit, selbst unter anspruchsvollen Bedingungen. Die Minimesh-Gitter haben kleine Öffnungen und sind die richtige Wahl, wenn z.B. 15-mm-Kugelprüfungen gefordert sind.

Superspan-Roste
Superspan-Roste

Superspan-Roste bieten ein einzigartiges Verhältnis zwischen Gewicht und Festigkeit. Das geringe Gewicht sorgt für einfache Handhabung und die Roste können ganz einfach am Montageort angepasst werden, z.B. an bestehende Rohrleitungen.

Gitterroststufen
Gitterroststufen

Die Fiberline GFK-Gitterstufen verschleißen nicht und sind korrosionsfest, selbst unter anspruchsvollen Bedingungen wie in der Industrie, im Offshore-Bereich und in Schwimmbädern. Die GFK-Gitterstufen sind Rutschfest und eignen sich für Treppen und Zugangswege.

Die Roste aus glasfaserverstärktem Kunststoff von Fiberline sind haltbar und korrosionsfest. Sie eignen sich deshalb bestens für aggressive Umgebungen, z.B. Offshore, in der Chemieindustrie, in Schwimmhallen und Kühltürmen. Sie sind langlebig und rosten im Gegensatz zu Stahl nicht.

Maximale Festigkeit – minimales Gewicht

Unsere Roste bieten ein einzigartiges Verhältnis von Gewicht und Festigkeit an und eignen sich deshalb für Anwendungen mit hohen Belastungen. Gleichzeitig sorgt das geringe Gewicht für eine einfache Handhabung bei der Montage.

Rutschfeste Oberfläche

Unsere GFK-Roste haben eine rutschfeste und langlebige Oberfläche. Da die rutschfeste Oberfläche die Tragfähigkeit der Roste nicht beeinträchtigt, eignen sie sich hervorragend für den Einsatz in der Industrie. 

Schnelle Lieferung ab Lager

Wir haben eine große Auswahl an Rosten und Abmessungen für jeden Zweck. Ob Sie nun spezielle Anforderungen an Tragfähigkeit, Ausschnitte und Öffnungsbereiche oder Rutschfestigkeit haben: Bei Fiberline finden Sie das Richtige.

Einfache Bearbeitung am Montageort

Glasfaserverstärkter Kunststoff hat ein geringes Gewicht und lässt sich genauso einfach bearbeiten wie Holz, zum Beispiel wenn Anpassungen an Rohrleitungen erforderlich sind. Deshalb sind weder Spezialwerkzeuge noch Heißarbeiten erforderlich. Durch ihr geringes Gewicht ist auch die Handhabung der Roste einfach und oftmals benötigt man keine Spezialmaschinen oder -kräne.

Gut geeignet für die Offshore-Branche und die chemische Industrie

Unsere Roste gibt es in einer Vielzahl von Ausführungen, die sich alle durch Haltbarkeit und Korrosionsbeständigkeit auszeichnen. Selbst unter anspruchsvollen Bedingungen wie in der chemischen Industrie und im Offshore-Bereich haben die Roste eine lange Lebensdauer bei minimalem Wartungsaufwand. Sie sind deshalb eine wirtschaftliche Alternative zu rostfreiem Stahl.

Elektrisch isolierend

Da GFK-Roste keine elektrische Leitfähigkeit haben, eignen sie sich für Anlagen entlang von Eisenbahnstrecken. Die Komplexität der Erdung und damit auch die langfristig anfallenden Inspektionskosten werden hierbei minimiert.

Wir stehen Ihnen immer zur Seite

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie technische Beratung in Bezug auf die Handhabung mit unseren Rosten oder glasfaserverstärktem Kunststoff im Allgemeinen? Wir helfen Ihnen gerne.

Typische Fragen zu GFK

Woraus wird GFK produziert?

GFK sind ein Verbundstoff aus GFK und Duroplast. GFK-Profile können auf verschiedene Weise produziert werden, z. B. durch Pultrusion, Gießen und manuelle Verlegung. Durch die Kombination der Eigenschaften können einzigartige Vorteile hinsichtlich des Einsatzzwecks erzielt werden, z. B. eine hohe Festigkeit, ein geringes Gewicht, ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit und elektrische Isolierung. Wir nutzen die Pultrusion, ein energieoptimiertes Verfahren, welches den Profilen in der Fabrik einen nachhaltigen Start verleiht. Weitere Informationen finden Sie in diesem Video, in welchem wir das Verfahren erklären.

Welche Eigenschaften besitzt GFK?

Mit einem Verbundstoff wie GFK lassen sich Eigenschaften aus verschiedenen Materialien kombinieren. Die Eigenschaften sind hohe Festigkeit, geringes Gewicht und ausgezeichnete Haltbarkeit. Das macht GFK-Profile zu einer unvergleichlichen Alternative zu traditionellen Materialien wie Beton, Stahl, Aluminium und Holz. Darüber hinaus ist es auch thermisch isolierend, nicht elektrisch leitend und leicht zu bearbeiten. Hier finden Sie eine Zusammenfassung aller Vorteile und einen Vergleich mit anderen Materialien wie Stahl und Holz.

Wie wird GFK hergestellt?

GFK können auf verschiedene Weise produziert werden, z. B. durch Pultrusion, Gießen und manuelle Verlegung. Pultrusion ist ein Verfahren zur kontinuierlichen Herstellung von GFK-Profilen mit konstantem Querschnitt und exakt auf die Anwendung abgestimmten Materialeigenschaften. Pultrusion bei Fiberline erfolgt durch kontinuierliches Ziehen von Bewehrungsmaterial durch eine Führung, wobei die Fasern in Bezug auf den Profilquerschnitt exakt platziert werden. Die Fasern werden danach durch ein Werkzeug geführt, wo sie mit dem Matrixmaterial imprägniert werden. Sehen Sie sich hier das unser Video zur Pultrusion an.