bild von gfk brücke in Zürich

GFK FÜR MARINE- UND KÜSTENINDUSTRIE

Wasser und GFK sind ein gutes Team

Fiberline GFK-Profile sind korrosionsfest, gegen äußere Einflüsse wie Wetter, Wind, Salzwasser und aggressive Flüssigkeiten beständig und somit für den Einsatz in Meer- und Küstennähe besonders gut geeignet.

GFK wird seit vielen Jahren im Schiffsbau eingesetzt – und das mit gutem Grund: Das Material ist korrosionsfest, langlebig und verglichen mit anderen Materialien mit ähnlichen Eigenschaften extrem leicht. Die Umgebung in Meeresnähe ist oft aggressiv und stellt besondere Anforderungen an die Materialien, die dort verbaut werden. Deshalb eignen sich Glasfaserverbundwerkstoffe von Fiberline ausgezeichnet für Bauten in Meeresnähe, an Küsten oder Molen.

Unsere GFK-Profile sind zudem eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Baumaterialien wie Beton, Stahl, Aluminium und Holz, da sie eine lange Lebensdauer bei minimalem Wartungsaufwand haben. Geringes Gewicht und einfache Bearbeitung können Ihre Gesamtbaukosten ebenfalls senken. Glasfaserverstärkter Kunststoff vereint somit eine Vielzahl einzigartiger Vorteile und ist deshalb besonders für das nachhaltige Bauen der Zukunft geeignet.

Stufen, Roste und Gangbereiche aus GFK sind sicher (rutschfest), angenehm zu begehen und damit in Nassbereichen die optimale Lösung für Gehwege und Brücken, die Fußgängern mehr Sicherheit bieten. Darüber hinaus sind die Elemente belastbar und verformen sich auch unter Druck nicht.

Fiberline Building Profiles A/S gehört zu den wenigen Anbietern, die eine CE-Kennzeichnung für Konstruktionsprofile aus GFK bieten können. Dies erleichtert die Genehmigung von Bauvorhaben in der gesamten EU erheblich.

 Brauchen Sie Hilfe?  Brauchen Sie Hilfe?
Brauchen Sie Hilfe?

Verwandte Lösungen

Verwandte Fälle

Unsere Produkte

Vorteile kombinieren

Neuesten Nachrichten