Fiberglass_construction_01

Kürzere Bauzeiten und höhere Dämmwerte

Kürzere Bauzeiten, höhere Dämmwerte und besseres Recycling mit alternativen Baustoffen

Amovido, ein dänischer Hersteller von Bauelementen, hat sich auf die Suche nach haltbareren Alternativen zu herkömmlichen Baumaterialien gemacht und GFK mit eingeblasenem PUR als Dämmstoff ist, was das betrifft, ein vielversprechendes Produkt.

Herkömmliche Baumaterialien verursachen im humiden dänischen Klima häufig Probleme mit Feuchtigkeit und Schimmel, und der Bauprozess ist zeitaufwändig und umweltbelastend. Deshalb will Amovido haltbarere Materialien für das Haus der Zukunft finden – errichtet in Elementbauweise.

Bauelemente werden in aggressiver Umgebung getestet
Das Unternehmen testet derzeit ein neues Konzept mit einer GFK-Bodenkonstruktion, die als tragendes Element mit Brandabschottung ausgeführt ist. Anstelle einer herkömmlichen Dämmung verwendet Amovido eine PUR-Dämmung, die direkt in das Element eingeblasen wird.

Während der Testphase werden die Elemente sorgfältig auf Feuchtigkeitsansammlung und Kondenswasserbildung in aggressiven Umgebungen in der Nähe der Produktionsstätte des Unternehmens untersucht.

„Wir haben einige Nachhaltigkeitsinitiativen, die wir gerne auf die von uns hergestellten feuchteempfindlichen Elemente anwenden würden. Aus diesem Grund sondieren wir derzeit den Markt nach alternativen Produkten“, berichtet Mikkel Runøe, Direktor der Amovido A/S

Gebäude können schneller geschlossen werden
Amovido ist in Dänemark Vorreiter im Fertigbau. Mit seiner patentierten Lösung kann das Unternehmen hoch isolierende, feuerfeste und vorgefertigte Elemente herstellen, die ein effizienteres Bauen ermöglichen. Gleichzeitig liegt der Fokus auf dem ökologischen Wandel in der Baubranche.

Die Vorteile liegen auf der Hand:
- PUR isoliert deutlich besser als herkömmliche Dämmstoffe und entspricht in der Dämmstärke den Anforderungen des umweltbewussten Handelns.
- GFK mit eingeblasenem PUR-Dämmstoff hat eine sehr lange Lebensdauer.
- Die Elemente können blockweise demontiert und in anderen Gebäuden wiederverwendet werden.
- Die Bauzeit lässt sich durch die vorgefertigten Elemente verkürzen – und die Handwerker können schneller im Gebäudeinneren arbeiten.

„Unsere Kunden wollen eine hochwärmegedämmte Wand, für die keine Dampfsperre erforderlich ist, und die kein Vermögen kostet. Und sie wollen ein Haus, das schnell bezugsfertig ist. Ich setze große Hoffnungen in dieses Produkt und erwarte, dass wir es einsetzen können“, sagt Mikkel Runøe.

 

Unter Einstellungen finden Sie deutsche Untertitel

GALERIE

Fiberglass_construction_01
Fiberglass_construction_01