Lieferung in Europa Beratung und Kundenservice - Tlf: + 45 76327779
Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.



Leicht zu verarbeiten

Für die Verarbeitung von GFK kann gewöhnliches Handwerkzeug benutzt werden. Wie bei Hartholz wird jedoch die Anwendung von Bohrern aus gehärtetem Stahl sowie Diamantbeschichteten Fräsern empfohlen.

Einfache Bearbeitung vor Ort

Aufgrund ihres geringen Gewichts können die Komponenten oftmals in einer Werkstatt unter kontrollierten Bedingungen zusammengebaut und als Ganzes zum Montageort transportiert werden. Dadurch reduziert sich die Montagezeit vor Ort, die häufig aufgrund von Aufwendungen für z. B. Personal, Fremdmaschinen und Betriebsunterbrechungen sehr kostenintensiv ist.

Schwer zugänglicher Montageort?

Die Profile eignen sich auch für schwer zugängliche Montageorte, an denen keine Spezialmaschinen eingesetzt werden können, zum Beispiel entlang von Bahnanlagen oder in Naturgebieten.

Kein Spezialwerkzeug, kein Schweißen

Für die Arbeit mit glasfaserverstärktem Kunststoff sind keine Spezialwerkzeuge oder Schweißarbeiten erforderlich, wie dies u. a. bei Stahl der Fall ist. Wir empfehlen jedoch, diamantbeschichtete Werkzeuge zu verwenden, da sie das Material leichter durchschneiden und eine ebenmäßigere Schnittkante ergeben.

Mehr sehen
GFK-Planken bewähren sich in Kläranlage
GFK-Planken bewähren sich in Kläranlage
Anweisungsvideos
Anweisungsvideos
Umwelt
Umwelt