Hybridbrücke von Fiberline

HYBRIDBRÜCKEN

Hybridbrücken

Hybridbrücken sind Brücken, bei denen tragende Balken/Träger und der Belag aus zwei verschiedenen Materialien bestehen. Unterkonstruktionen aus Stahlträgern und Glasfaserbeläge sind die häufigste Konstellation.  Es sind jedoch auch Träger aus Stahlbeton, Aluminium oder Holz möglich. Hybridbrücken kombinieren die guten Eigenschaften der Materialien optimal. Beispielsweise kann eine Stahlunterkonstruktion zu großen Spannweiten beitragen, während ein GFK-Belag ein geringes Gewicht aufweist und zum konstruktiven Korrosionsschutz bei Verwendung von Stahl oder Holz als Unterkonstruktion beitragen kann, da er wasserdicht ist.






Illustration

Hybrid-Brücken, mit Hauptträgern aus IPE-Stahlprofilen. Zeichnungen zeigen HD Planke mit rutschfester Oberfläche. Geländer werden ebenfalls aus Fiberline-Strukturprofilen hergestellt.

1. Handlaufsystem Typ 1
2. IPE-Stahlträger
3. Stahlschrauben zur Befestigung des Handlaufsystems
4. Stahlwinkel zur Befestigung des Handlaufsystems an Stahlträgern
5. Schrauben zur Befestigung des Winkelbeschlags
6. HD Planke mit rutschfester Oberfläche
7. Stahltraversen, gemäß Lasttabelle oder Berechnung zu platzieren
8. Coupling Clip, Art.-Nr. 149104
8a Alternativ kann eine M8-Schraube mit Unterlegscheiben verwendet werden
9. HD-Clip, Art.-Nr. 149100 zur Befestigung der HD Planke an der Unterkonstruktion
9a HD-clamp, Art.-Nr. 149102 Deckprofile an Unterkonstruktion klemmen
9b Clip-Design für maximale Spannkraft

Merkblatt für Planken

Download Merkblatt 

Fiberline Medium Duty Plank
Fiberline Medium Duty Plank wurde mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis für Industrieanwendungen entwickelt. Die Planke wiegt nur 6,58 kg/m und ist somit vor Ort leicht zu handhaben und zu montieren. Wie andere Produkte von Fiberline besteht die Planke MD aus GFK. Dieses Material hat bemerkenswerte Eigenschaften wie eine lange, nachgewiesene Lebensdauer sowie eine hohe Korrosionsbeständigkeit und Festigkeit. Fiberline Plank MD ist auch mit einer Rutschfestigkeit ab Werk erhältlich.

Fiberline Heavy Duty Plank
Die starke Fiberline-Hochleistungsplanke ist für Anwendungen geeignet, bei denen nach EC 1 für Fuß- und Radwegbrücken die Lastanforderungen 5 kN/m² und eine Punktlast von 5 kN gefordert ist. Planke HD ist korrosionsfrei und hat eine lange Lebensdauer, selbst unter anspruchsvollen und korrosiven Bedingungen, z.B. für Schwimmbäder, Industrie- und Kühltürme sowie Offshore Anwendungen. Weitere Vorteile sind hohe Festigkeit, geringes Gewicht und elektrische Isolierung. Planke HD ist auch mit einer Rutschfestigkeit ab Werk erhältlich.

Fiberline Ultra Duty Plank
Die Ultra Duty Plank ist unser stärkstes Brückendeck, welcher nach Lastannahmen des EC 1 für Fußgänger- und Fahrradbrücken mit 5 kN/m² und eine Punktlast von 10 kN sowie ein Fahrzeug mit 12 to ausgelegt ist. Die UD-Brückendeck reduziert das Gewicht der Struktur und ist am Installationsort leicht zu bearbeiten. Es ist auch korrosionsbeständig gegen eine Reihe von Chemikalien und Salzwasser. Als Deckschicht kann z.B. ein Dünnbettbelag nach ZTV-Ing, Asphalt, PMMA / Polyurethan oder Epoxidharzbeschichtung verwendet werden.

Anweisungsvideos

Die vorteilhafteste Methode, die UD Planke auf eine Stahl-, Beton- oder GFK Unterkonstruktion zu montieren, ist das Verkleben. Es sind jedoch auch mechanische Verbindungen möglich. Sehen Sie hier unser detailliertes Anleitungsvideo zum Verkleben der Planke UD auf einer Stahlunterkonstruktion an.

Legen Sie eine Brücke in Ihren Korb

Auf unserer Website bieten wir eine vollständige 6x2-Meter-FRP-Brückenlösung an. Vorgebohrt und zugeschnitten. Bereit für Sie zu montieren.

Unsere Produkte

Verwandte Fälle

Vorteile kombinieren

CE-Kennzeichnung

Unsere Produkte verfügen über eine Reihe internationaler und begehrter Zertifizierungen, unter anderem im Bau-, Offshore- und Eisenbahnsektor. Dies ist Ihre Garantie für gleichbleibend hohe Qualität bei jedem Kauf bei uns und bei der Verwendung unserer Produkte.

Geringes Gewicht

Die GFK-Profile von Fibreline haben ein geringes Gewicht. Dies erleichtert die Arbeit mit ihnen und bedeutet, dass große Gewichtseinsparungen an der fertigen Struktur erzielt werden können.

Hohe Festigkeit

Fiberline-Gebäudeprofile bieten die gleiche Festigkeit wie Stahl, die Dichte beträgt jedoch nur ein Viertel. Im Vergleich zu Aluminium können auch Gewichtseinsparungen erzielt werden, da die Dichte um 30% geringer ist.

Korrosionsbeständig

Unsere Glasfaserprofile sind beständig gegen Umwelteinflüsse und Flüssigkeiten. Dies macht sie ideal für Kläranlagen, Schwimmbäder, Kühltürme und Bauwerke, bei denen Korrosionsgefahr besteht.

Chemikalienbeständigkeit

Unsere Glasfaserprofile sind beständig gegen aggressive Chemikalien, Flüssigkeiten und Laugen. Dies macht sie ideal für Kläranlagen, Schwimmbäder, Kühltürme und Bauwerke, bei denen Korrosionsgefahr besteht.

Elektrisch isolierend

Die GFK-Profile von Fiberline bieten elektrische Isolierung und minimieren die Komplexität der Erdung. Dies macht unsere Profile zu einer zukunftssicheren Wahl, bei der die Kosten für Installation und zukünftige Inspektionen erheblich gesenkt werden können.

Leicht zu verarbeiten

GFK-Profile sind genauso einfach und schnell zu bearbeiten wie Holz. Dies bedeutet, dass Lösungen, die unsere Profile enthalten, einfach vor Ort installiert oder an vorhandene Komponenten wie Rohrleitungssysteme usw. angepasst werden können.

Thermisch isolierend

Die Glasfaserprofile von Fiberline weisen einen deutlich geringeren Wärmeverteilungsgradienten als Stahl und Aluminium auf und ermöglichen so energieeffiziente Endprodukte.

Minimaler Wartungsaufwand

Unsere GFK-Profile zeichnen sich durch unübertroffene Haltbarkeit und lange Lebensdauer auch unter anspruchsvollen Bedingungen aus.

Nachhaltigigkeit

Die Glasfaserprofile von Fiberline werden nach einem energieoptimierten Verfahren hergestellt, das die Umwelt berücksichtigt.

Neuesten Nachrichten